Ahoi – die nächsten Ziele!

Unser Motto – entspannt losfahren und glücklich ankommen……

(For English, please scroll down the pages)

Am 5. April sind wir in Puerto Rico angekommen, genauer auf der vorgelagerten kleinen Insel Culebra. Sehr schönes Fleckchen hier! Während der letzten Wochen haben wir viel gelesen, recherchiert, hin und her geplant und dann unseren Kurs aus den unterschiedlichsten Grūnden geändert! Bis Ende Mai müssen wir den Hurrikan-Gürtel verlassen haben (keine Versicherung mehr!) und haben uns für die Route nach Norden entschieden: Von San Juan zusammen mit Marc über die Turks und Caicos auf die Bahamas. Von dort fliegt er am 20.4. wieder nach Hause. Am 27.4. kommen Peter und Ute zum 2. Mal für eine Woche, wir cruisen durch die Bahamas. Mitte / Ende Mai werden wir Charleston oder die Chesapeake Bay ansteuern.

Im Juni liegt die Küste ab Maine und nordwärts im Nebel – also kein gutes Vorwärtskommen für uns. Sobald sich Anfang Juli wieder alles gelichtet hat, wollen wir nach Kanada – Nova Scotia und Neufundland! Mit dem Indian Summer im September/Oktober segeln wir wieder der Sonne hinterher: Maine, Boston, New York City, Washington D.C.

Ende November ist die Hurrikansaison offiziell beendet und – Karibik, wir kommen wieder! Weihnachten und Neujahr mit grosser Familie in Havanna??!! Dann Mittelamerika…..

Und überall gibt es Flughäfen auf der Strecke! Wer kommt?!!!

On April 5th we arrived in Puerto Rico! Culebra is fantastic.

Next stop will be San Juan, Marc will join us for 10 days, yeah!
We will sail to Turks and Caicos, and then onward to the Bahamas.
He will fly back from Nassau on April 20th, somehow we have to get him there in time. No worries, there are small airports in between, should we decide to travel slowly.

Peter and Ute will be our first repeat visitors! End of Aril they are in Florida for business and can hop over to the Bahamas for a week. 
Mid/end of May we target the US East Coast, Charleston or Chesapeake Bay in June will be stops. 

In July (after the fog season in Maine and further north) we travel to Nova Scotia and Newfoundland in Canada, and spend August there. Northbound along the coast are airports a plenty, easy to get to and back from, ladies and gentlemen! 
In September/October Cheglia will sail south in small bits and short distances. Indian Summer (and lobster) in Maine, Boston, New York (under spinnaker past Liberty)  Washington DC up the Pontomac. Chris, we will take your car to the racetrack.

End of November is the end of the hurricane season, we will return to the Caribbean. Cuba and then Central America will be the next steps. New Year in Havanna?

***********************************************

Im September 2016 sind wir in Treguier, Bretagne, gestartet.

Anfang Dezember ging es von Marokko weiter auf die Kanaren, mit Peter und Ute, ab Weihnachten segelte Bruno mit uns auf die Kap Verden – Klasse!

Wir sind am 25.1.2017  in St. Lucia angekommen. Atlantiküberquerung geschafft – yeahh!!

Dan drei Monate Karibik – ein Traum! Jetzt, Ende April, sind wir über die Turks und Caicos auf dem Weg zu den Bahamas.

S/V Cheglia with Crew Lydia and Martin started their trip in September 2016 from Treguier, were she was built, en route to new shores.

In November we visited Marrakesh, Sahara Trip …, early December we had a 3 day/night  trip to the Canaries with Peter and Ute from Hamburg.

In December Bruno Co-skipperred to Cape Verde – well done.

We crossed the Atlantik in 15 days and arrived in Saint Lucia on January 25, 2017. Then 3 months Caribbean islands – just a dream! Now, end of April we are en route via Turks and Caicos to the Bahamas.