Ahoi – die nächsten Ziele!

  • Unser Motto – entspannt losfahren und glücklich ankommen……

(For English, please scroll down the pages)

Newfoundland war extra super gut!

Die Wettervorhersage für unsere Rückreise leider nicht. Deshalb haben wir das erste, frühe Wetterfenster genutzt um rechtzeitig für Kai wieder in Nova Scotia zu sein. Freitag Nachmittag am 18.8., der Hurricane Gert war gerade in beträchtlicher Entfernung vorbeigezogen, ging’s los. 24 Stunden später wollen wir bei „slack water“ durch die Big Narrows im Nordosten wieder in die Bras d‘ Or Lakes einfahren. Nach 176 NM sind wir pünktlich auf die Minute da. Allerdings hat der heftige Wind der letzten  Tage das Hochwasser ein bisschen zeitlich ‚verschoben‘, wir haben immer noch 3-4 Knoten Strom gegenan. Kein Problem für Cheglia. Mit dem lezten Licht und mit einsetzendem schlechten Wetter laufen wir in den Hafen von Baddeck ein. Ankerbier!!

Anfang September segelt Cheglia weiter Richtung Süden, wir haben neue Freunde in Halifax, die wir besuchen wollen.

Mit dem Indian Summer ab Mitte September/Oktober segeln wir wieder der Sonne hinterher: Maine, Boston, Long Island Sound. Am 8.-10. Oktober wollen wir mit dem Auto nach Annapolis zur großen Boatshow. Dann segeln wir durch New York City und in die Chesapeake Bay.

Ende November ist die Hurrikansaison offiziell beendet und – Karibik, wir kommen wieder! Weihnachten und Neujahr mit grosser Familie in Havanna??!! Dann Tauchen in Belize, Sightseeing in Guadelope, San Blas Inseln in Panama? Dann müssen wir uns entscheiden ob wir durch den Panama Kanal fahren – oder im Atlantik bleiben. Schaun mer mal.

Newfoundland was extra super special great.

The weather forecast for our return journey to Nova Scotia was not that great. So we picked the first available early weather window to be on time for Kai’s arrival in Sydney. Hurricane Gert had just passed and left some impressive waves behind. Friday, August 8th, we departed Francois in the afternoon and exactly 24 hours and 176 NM later we were on time for slack water at the entrance to the Bras d’Or Lakes. However, the slack water was still moving: 3-4 Knots against our direction of travel. The heavvy weather had pushed the predicted ’slack water‘ to a few hours later. No problem for Cheglia, though. We tied up in Baddeck when the weather turned nasty again. Anker-beer!

In September/October Cheglia will sail south in small bits and short distances. First we have to visit some new friends in Halifax, then we will enjoy Indian Summer (and lobster) in Maine, Boston, Long Island Sound and a land based trip to Annapolis Boatshow around October 9th. Mid October we will sail through New York, then Chesapeake Bay.

The hurricane season ends November 30th. In December we intent to return to the Caribbean.