Back to Baddeck

Wir bleiben nur kurz in Baddeck, gehen vor allem mal wieder einkaufen, in Neufundland haben wir unsere Reserven ganz schön geplündert. Und geben unser Dinghy ab, es hat ein Leck. Wir brauchen es sehr oft, es ist unser Auto! Mit dem fahren wir fast täglich. Zwischen Ankerplatz und Land, über eine Bucht zum einkaufen, andere Leute (auf ihren Booten) besuchen, schwimmen, tauchen, schnorcheln. Unverzichtbar.

Wir haben noch drei Tage Zeit bis Kai nach Sydney (das in Nova Scotia!) kommt und segeln in den wunderschönen Washabuck River. Dort sind wir ganz allein, nur ein Adlerpaar soll dort wohnen. Wir können die Sonnenfinsternis richtig gut beobachten und machen kleine Erkundungen mit unserem Kajak. Das Ding ist klasse, aufblasbar, gleichzeitig extrem stabil, lässt sich sehr gut fahren – zu zweit oder allein.
Gegen Abend packen wir uns gut gegen Moskitoattacken ein und paddeln auf Adlersafari. Den riesig großen Horst haben wir gefunden. Leer. Wir warten eine Stunde im Sonnenuntergang, dann geben wir auf. Ausgeflogen. Wir paddeln zurück und werfen den Grill an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.