Leaving the Lakes

Mit Kai segeln wir weiter nach St.Peter, dem nordwestlichen Ein- bzw. für uns diesmal Ausgang von den Bras d’Or Lakes. Es ist Anfang September und man spürt und sieht überall, die kurze Sommersaison geht zu Ende. Kai lassen wir diesmal vom Taxi zurück nach Sydney bringen, sein Flug ist um 6.00 Uhr morgens. Es fühlt sich immer so leer an, wenn einer unserer Söhne wieder weg ist. Schnieffff…..
Als Trostpflaster haben wir ein lang erhofftes Treffen vor uns. Wir haben uns mit Christiane und Ulrich, die wir bisher nur von Telefon und Email kennen, und ihrer Nordlicht verabredet. Sie ist das Schwesterschiff von Cheglia und wir segeln zum Little Harbour. In dieser fast kreisrunden Bucht liegen nur diese beiden Aluminiumschiffe „schwesterlich“ nebeneinander. Sieht toll aus! Wir haben natürlich viel zu erzählen und auszutauschen und verbringen fast drei sehr schöne Tage dort.
Durch die historische  Schleuse von St. Peter starten wir nach Halifax. Die Wetter- und v.a. Windvorhersage verspricht diesmal wirklich viel Wind. Mal sehen wie das geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.