Martinique – Neue Crew!

Andrea und Stephan, Henny und Andreas sind in Martinique zu uns gestossen. Nach  langer Anreise treffen wir uns in der Anse D’Arlet, ein malerischer kleiner Küstenort vor dem Cheglia prima ankern kann. Unsere Gäste gewöhnen sich erstmal ans Bootgewackel und beengtes Bordleben, aber auch an Sundowner am Palmenstrand, Baden im Infinitypool 1 Meter hinter den Schlafzimmern….

Das Wetter bleibt „anders“. Immer wieder regnet es, für karibische Verhälnisse ist es ziemlich kühl, der Wind ist „krachtig“ 25-35 Kn und wir verschieben unsere geplanten Abreisen immer mal wieder, weil wir  3 absoluten Neuseglern nicht gleich ganz so stürmische Erfahrungen zumuten wollen. Die Landausflüge sind Klasse, wir finden ein paar bemerkenswerte Landschaften, Buchten, Strände und Lokale. Reiseleiter Stephan ist in seinem Element. Am schönsten Strand bleibt eines unserer Elektroautos liegen, zu sechst fahren wir in unserem „Zweitwagen“ zurück in die Zivilisation. Schöne neue Elektromobilität? Naja.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.