Nach Niue sicher unterwegs nach dramatischem Aufenthalt in Palmerston

SATCOM Nachrichten der letzten Tage:

„Nach 3 Std Schlaf springt M auf, Bewegung ist komisch.Waren schon 3 nm raus gedriftet!Mit Mooring im Schlepptau.Auf Sonne gewartet,befreit,jetzt wd Anker!“

„Waren schon unterwegs nach Niue. Aufs offene Meer getrieben. Jetzt alles OK. Danke für s viele Daumendrücken! “

„Ja, gut ausgeschlafen. Heute viel Regen, viel Wind, viele Wellen. Sogar am Anker kann man keine Tasse stehen lassen. “

„Ursache für Problem mit Ruder gefunden. Martin arbeitet gerade dran und  bekommt das hin ;))“

„Vor Dunkelheit noch los. Wetter immer schlechter. Wollten nicht nachts auf Riff treiben! Konnten kein einziges Mal an Land gehen. Das waren die Cook Islands :(“

„Wir sind wieder unterwegs. Ankerstelle durch Winddreher nicht mehr sicher. Fahren nach Niue, sollten Sonntag Abend Deiner Zeit dort ankommen. Flieg los!“ (Fr 06.09.2019 05:09)

„Die See ist viel ruhiger als der Abschnitt vorher. Bin echt froh! Liebe Gruesse an alle L. – M schlaeft“ (letzte Nachricht, Sa 07.09.2019 09:23, deutscher Zeit)

„Einen richtigen Hafen gibt’s in Niue nicht. Aber NYC! Niue Yacht Club, der Mooring Bojen zum festmachen hat. Und diesmal werden wir NACH Sonnenaufgang ankommen.“

„Freuen uns schon sehr aufs Ankommen und aufs Internet mal wieder! Einsamkeit ist sehr schön. Und wieder mehr Leben auch – yeahhh!!!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.